Unsere Schulungen

Die Schulungen werden ausschließlich von erfolgreichen Geschäftsleuten durchgeführt. Die Coaches und internationale Referenten werden Ihnen aktuelle Informationen vermitteln.

MLC PRO

Anmeldeverfahren ist offen Sie können jetzt an dieser Schulung teilnehmen.
  1. Unsere Mission: Die Welt zu einem besseren Ort machen
  2. Evorich-Ökosystem
  3. MLC – ein innovatives Business-Modell
  4. Traumformel
  5. Zielpyramide
  6. Lebensrad
  1. Die Epoche der Blockchain-Technologie und der Krypto-Wirtschaft
  2. Blockchain-Plattform
  3. UGPay Group
  4. Unit Exchange
  5. Global Unit Pay
  6. Finanztechnologien und ihre Zukunft
  1. Akademie für Privatinvestoren
  2. 3 Arten von Finanzströmen
  3. 8 Regeln des Privatinvestors
  4. Investorenlevels
  5. Kapitalisierung Ihres Finanzplans für die nächsten 30 Jahre
  6. Investitionsportfolio und seine Arten
  7. Zuverlässigkeit von Finanzinstrumenten
  1. Werden Sie zum MLC-Profi
  2. System 1: Einbeziehung und Auswahl (Austausch von Erfahrungen und Ergebnissen in Gruppen)
  1. System 2: Anschluss an das Business
    • 90-Tage-System für den Anschluss an das Business
    • Duplikation
    • Soziale Netzwerke
    • Aktionsplan für 3x 30 Tage
  1. System 3: Trainings und Schulen
    • MLC-Trainingssystem
    • Team-Coaching und Mentoring
  2. System 4: Entwicklung von Führungsqualitäten
    • System zur Entwicklung von Führungsqualitäten
    • 8 Führungsqualitäten
    • Wie wird man eine gute Führungskraft
    • Business-Planung für 3-6-9-12 Monate
  1. Bedeutung eines Verkaufstrichters
  2. Prokrastination
  3. Die Macht der Gewohnheit
  4. 5 Motivationsstufen
  5. Psychologie der Überzeugung und persönlichen Verantwortung
  1. Erfolgsdreieck
  2. Wie man ein Team mit einer positiven Einstellung aufbaut
  3. Transformation
  4. Eigene MLC-Geschichte verfassen und erzählen
  5. Erfolgsformel
  6. Verpflichtung

MLC PRO: Mentoring-Programm

Anmeldeverfahren ist offen Sie können jetzt an dieser Schulung teilnehmen.

MLC PRO: Leader-Paket

Anmeldeverfahren ist offen Sie können jetzt an dieser Schulung teilnehmen.
  • „MLC Pro“
  • „MLC Pro Mentoringaufgaben“

Million-Dollar-Partner: Start in das MLC-Business

Anmeldeverfahren ist offen Sie können jetzt an dieser Schulung teilnehmen.
  1. Setzen Sie für 30 Tage Ziele. Erstellen Sie einen Erfolgsplan.
  2. Sie werden verstehen, dass es nicht schwer ist, neue Partner zu gewinnen.
  3. Fangen Sie an, die ersten Partner in Ihrer Struktur aufzunehmen und erhalten Sie das gewünschte Ergebnis.
  4. Lernen Sie Techniken, die 90% der Unternehmer im Multi-Level-Geschäft nicht kennen.
  5. Erreichen Sie Ihren ersten „Hauptrang“.
  6. Überlegen Sie, wie Sie eine endlose Liste von Kontakten erstellen können.
  7. Erlernen Sie grundlegende Fähigkeiten zur Kommunikation in sozialen Netzwerken und Ihren Bewerbern.
  8. Verwalten Sie Ihre eigene Zeit 10x: Lernen Sie, Ihre Zeit 10x effektiver zu verwalten.
  9. Lernen Sie 3 einfache Schritte, um zu verschiedenen Events eingeladen zu werden.
  10. Lernen Sie, Ihre Perspektiven zu verstehen und zu bestimmen.
  11. Lernen Sie die Theorie des Umgangs mit Einwänden anhand der „3F“-Methode.
  12. Fassen Sie die Ergebnisse der Schulung zusammen und planen Sie Ihre nächsten Schritte.

„Rhetorik“ Individueller Kurs

Anmeldeverfahren ist offen Sie können jetzt an dieser Schulung teilnehmen.
  • Dauer des Kurses: 3 Wochen
  • Dauer der Lektion: 1 Stunde 15 Minuten
  1. Das Wichtigste bei einem Auftritt, die Grundlagen der Rhetorik
  2. Möglichkeiten, das Publikum zu beeinflussen, die Struktur des Auftritts, emotionale und rationale Techniken
  3. Lösen von Problemen mit erhöhter Nervosität, zerstreuter Aufmerksamkeit, körperlichen und geistigen Einschränkungen
  4. Die häufigsten Fehler von Referenten und ihre Beseitigung
  5. Aufgaben eines Referenten für einen erfolgreichen Auftritt: Beeinflussung der Publikumsreaktion, Steuerung der Aufmerksamkeit, seiner eigenen und der des Publikums
  6. Techniken zur Umlenkung der Aufmerksamkeit
  7. Besonderheiten und Techniken für einen erfolgreichen Online-Auftritt
  1. Hauptaufgaben der EAM
  2. Gesten und Körperbewegung
  3. Praktische Übungen
  4. Besonderheiten der EAM beim Online-Auftritt, Probleme bei der Online-Kommunikation und deren Lösung
  5. Erhöhung des Energieniveaus und der Energieübertragung
  6. Fokus der Aufmerksamkeit auf den Sprecher
  1. 5 Schritte der Einflussnahme: Exposition, Verbindung herstellen, Entwicklung, Höhepunkt, Auflösung.
  2. Algorithmus der Vorbereitung auf den Auftritt
  3. Fokus der Aufmerksamkeit zu Beginn und spektakuläres Finale
  1. Augenkontakt
  2. Neuartigkeit und Überraschung
  3. Kontraste: Stimme, Intonation, Klang, Bewegung, Emotionen
  4. Pausen
  5. Gesten
  6. Verlagerung der Aufmerksamkeit
  7. Intrige, Geheimnis
  8. Details und Konkretheit
  9. Bilder
  10. Vergleiche
  11. Gefühlsregungen
  12. Veränderung des Abstands und der Bewegung
  13. Das Publikum zitieren und mit einbinden
  14. Gemeinsame Werte und Erinnerungen
  15. Relevanz
  16. Gesetz des Effekts
  17. Gesetz der Empathie
  18. Gesetz der Empathie
  19. Konkretheit und persönliche Details
  20. Nutzung aller Sinneskanäle
  1. Techniken der rationalen Beeinflussung: Tempo und Pausen, Systematisierung und Nummerierung, Einsatz visueller Medien, Logik und Verbindungen, Ankündigung und Zusammenfassung
  2. Kombination aus rationaler und emotionaler Beeinflussung: These, Erklärung, Beispiel, Wiederholung der These
  3. Beispiel für den Aufbau eines effektiven (Motivations- und Verkaufs-) Auftritts: Geschichte, Rationalisierung, Verbindung zum Angebot, Angebot (Aufruf), Fazit (Nutzen und Schlussargumente)
  1. Drei Arten von aktiven Zuhörern
  2. Reaktionen des Sprechers
  3. Technik “Umkehr des Angriffs” (Psychologisches Aikido)
  4. Struktur der Fragen und Antworten
  5. Trainingsergebnisse

„Rhetorik“ Professioneller Kurs

Anmeldeverfahren ist offen Sie können jetzt an dieser Schulung teilnehmen.
  1. Dauer des Kurses: 3 Wochen
  2. Dauer der Lektion: 1 Stunde 15 Minuten
  1. Das Wichtigste bei einem Auftritt, die Grundlagen der Rhetorik
  2. Möglichkeiten, das Publikum zu beeinflussen, die Struktur des Auftritts, emotionale und rationale Techniken
  3. Lösen von Problemen mit erhöhter Nervosität, zerstreuter Aufmerksamkeit, körperlichen und geistigen Einschränkungen
  4. Die häufigsten Fehler von Referenten und ihre Beseitigung
  5. Aufgaben eines Referenten für einen erfolgreichen Auftritt: Beeinflussung der Publikumsreaktion, Steuerung der Aufmerksamkeit, seiner eigenen und der des Publikums
  6. Techniken zur Umlenkung der Aufmerksamkeit
  7. Besonderheiten und Techniken für einen erfolgreichen Online-Auftritt
  1. Hauptaufgaben der EAM
  2. Gesten und Körperbewegung
  3. Praktische Übungen
  4. Besonderheiten der EAM beim Online-Auftritt, Probleme bei der Online-Kommunikation und deren Lösung
  5. Erhöhung des Energieniveaus und der Energieübertragung
  6. Fokus der Aufmerksamkeit auf den Sprecher
  1. 5 Schritte der Einflussnahme: Exposition, Verbindung herstellen, Entwicklung, Höhepunkt, Auflösung.
  2. Algorithmus der Vorbereitung auf den Auftritt
  3. Fokus der Aufmerksamkeit zu Beginn und spektakuläres Finale
  1. Augenkontakt
  2. Neuartigkeit und Überraschung
  3. Kontraste: Stimme, Intonation, Klang, Bewegung, Emotionen
  4. Pausen
  5. Gesten
  6. Verlagerung der Aufmerksamkeit
  7. Intrige, Geheimnis
  8. Details und Konkretheit
  9. Bilder
  10. Vergleiche
  11. Gefühlsregungen
  12. Veränderung des Abstands und der Bewegung
  13. Das Publikum zitieren und mit einbinden
  14. Gemeinsame Werte und Erinnerungen
  15. Relevanz
  16. Gesetz des Effekts
  17. Gesetz der Empathie
  18. Konkretheit und persönliche Details
  19. Nutzung aller Sinneskanäle
  1. Techniken der rationalen Beeinflussung: Tempo und Pausen, Systematisierung und Nummerierung, Einsatz visueller Medien, Logik und Verbindungen, Ankündigung und Zusammenfassung
  2. Kombination aus rationaler und emotionaler Beeinflussung: These, Erklärung, Beispiel, Wiederholung der These
  3. Beispiel für den Aufbau eines effektiven (Motivations- und Verkaufs-) Auftritts: Geschichte, Rationalisierung, Verbindung zum Angebot, Angebot (Aufruf), Fazit (Nutzen und Schlussargumente)
  1. Drei Arten von aktiven Zuhörern
  2. Reaktionen des Sprechers
  3. Technik “Umkehr des Angriffs” (Psychologisches Aikido)
  4. Struktur der Fragen und Antworten
  5. Trainingsergebnisse

„Rhetorik“ Grundkurs

Anmeldeverfahren ist offen Sie können jetzt an dieser Schulung teilnehmen.
  1. Das Wichtigste bei einem Auftritt, die Grundlagen der Rhetorik
  2. Möglichkeiten, das Publikum zu beeinflussen, die Struktur des Auftritts, emotionale und rationale Techniken
  3. Lösen von Problemen mit erhöhter Nervosität, zerstreuter Aufmerksamkeit, körperlichen und geistigen Einschränkungen
  4. Die häufigsten Fehler von Referenten und ihre Beseitigung
  5. Aufgaben eines Referenten für einen erfolgreichen Auftritt: Beeinflussung der Publikumsreaktion, Steuerung der Aufmerksamkeit, seiner eigenen und der des Publikums
  6. Techniken zur Umlenkung der Aufmerksamkeit
  7. Besonderheiten und Techniken für einen erfolgreichen Online-Auftritt
  1. Hauptaufgaben der EAM
  2. Gesten und Körperbewegung
  3. Praktische Übungen
  4. Besonderheiten der EAM beim Online-Auftritt, Probleme bei der Online-Kommunikation und deren Lösung
  5. Erhöhung des Energieniveaus und der Energieübertragung
  6. Fokus der Aufmerksamkeit auf den Sprecher
  1. 5 Schritte der Einflussnahme: Exposition, Verbindung herstellen, Entwicklung, Höhepunkt, Auflösung.
  2. Algorithmus der Vorbereitung auf den Auftritt
  3. Fokus der Aufmerksamkeit zu Beginn und spektakuläres Finale
  1. Augenkontakt
  2. Neuartigkeit und Überraschung
  3. Kontraste: Stimme, Intonation, Klang, Bewegung, Emotionen
  4. Pausen
  5. Gesten
  6. Verlagerung der Aufmerksamkeit
  7. Intrige, Geheimnis
  8. Details und Konkretheit
  9. Bilder
  10. Vergleiche
  11. Gefühlsregungen
  12. Veränderung des Abstands und der Bewegung
  13. Das Publikum zitieren und mit einbinden
  14. Gemeinsame Werte und Erinnerungen
  15. Relevanz
  16. Gesetz des Effekts
  17. Gesetz der Empathie
  18. Konkretheit und persönliche Details
  19. Nutzung aller Sinneskanäle
  1. Techniken der rationalen Beeinflussung: Tempo und Pausen, Systematisierung und Nummerierung, Einsatz visueller Medien, Logik und Verbindungen, Ankündigung und Zusammenfassung
  2. Kombination aus rationaler und emotionaler Beeinflussung: These, Erklärung, Beispiel, Wiederholung der These
  3. Beispiel für den Aufbau eines effektiven (Motivations- und Verkaufs-) Auftritts: Geschichte, Rationalisierung, Verbindung zum Angebot, Angebot (Aufruf), Fazit (Nutzen und Schlussargumente)
  1. Drei Arten von aktiven Zuhörern
  2. Reaktionen des Sprechers
  3. Technik “Umkehr des Angriffs” (Psychologisches Aikido)
  4. Struktur der Fragen und Antworten
  5. Trainingsergebnisse